Location der Woche: LOFT 5213

Unsere Location der Woche ist heute das denkmalgeschützte LOFT 5213 (ausgesprochen zweiundfünfzigdreizehn) in Fennpfuhl, dem ruhigen und historischen Teil Lichtenbergs. Hier trifft Backsteincharme auf modernste Inneneinrichtung und Technik. Das Motto hier: Alles ist möglich.

Meetingraum im Loft 5213
Meetingraum im Loft 5213

Was ist das LOFT 5213?

Das LOFT 5213 bietet Offenheit und Flexibilität auf 300 Quadratmetern. Hier paart sich modernste Innenarchitektur und Technik mit dem Charme einer über hundert Jahre alten Lederfabrik. Ob Business-Veranstaltung, Seminar, Tagung, Betriebsfeier oder Lounge-Chillout – das LOFT 5213 garantiert Events im exklusiven Stil und die perfekte Ausstattung für jeden Anlass.

Mit dem Standort Fennpfuhl in Lichtenberg ist es ruhig gelegen und dennoch nah am Zentrum. Der Alexanderplatz ist nur zehn Fahrminuten entfernt und auch die Anbindung zur Ringbahn (S-Bahnhof Storkower Straße) ist optimal.

Die Geschichte dahinter?

Das LOFT 5213 gehört zu STEEL VISIGN, einer jungen Berliner Agentur für Eventarchitektur, die trotz ihres kurzen Bestehens schon große Projekte gestemmt hat – wie zum Beispiel das komplette Areal-, Sonderbau- und Strukturdesign für die Fanmeile in Berlin. Im Oktober 2014 entschieden sich die Betreiber, ihre „Produktionsspielwiese“ – ein 300m² Fabrikloft in Berlin-Lichtenberg – in eine kreative Business-Location zu verwandeln. Und so entstand das LOFT 5213 – OPEN SPACE FOR OPEN MINDS.

Was passiert hier?

Das LOFT 5213 ist ein offener Raum für offene Menschen, daher versucht man hier alles zu ermöglichen, was das Herz des Veranstalters begehrt. Die flexible Inneneinrichtung bietet die Möglichkeit, den Raum für jedes Event neu zu verwandeln und völlig anders zu nutzen.

Für was ist LOFT 5213 alles geeignet?

Da das Konzept vor allem auf Offenheit und Flexibilität setzt, muss man sich vielleicht eher fragen: Für was ist das Loft nicht geeignet? Doch ist das Loft besonders im Corporate Segment eine echte Bereicherung, wie den Betreibern Kunden immer wieder bestätigten. Darunter waren in der kurzen Bestehensphase des LOFT 5213 Big Player wie Total (Erdöl) oder Facebook Deutschland.

Das Konzept geht also auf: Die große Halle, in der sich Industrial-Stil und moderne Innenarchitektur vermischen, bietet Platz für Kreativität und im wahrsten Sinne des Wortes „Offenheit“ für den Ausbruch aus der Cubicle-Atmosphäre. Dazu kommen ein Break-Out Tresen, eine eigene Küche, zu Whiteboards umfunktionierte Heizkörper und ein Billardtisch.

„Ich denke wir kommen dem sehr nah, was die moderne Corporate Kultur in Berlin ausmacht – denn wir wollen etwas bewegen. Wir wollen die Businesskultur so beeinflussen, wie wir Business machen wollen: Kreativ, offen und persönlich“, fasst Betreiber Teferie-Amenu Tafesse zusammen.

Seid ihr auf der Suche nach genau so einem Ort? Hier geht es zum YOLOCO Inserat.

 

Küche im Loft 5213
Küche im Loft 5213

 

Konferenzraum im Loft 5213
Konferenzraum im Loft 5213

Kennt ihr noch andere schöne Lofts in Berlin? Dann hinterlasst gerne einen Kommentar! Hier könnt ihr übrigens eure eigenen Locations inserieren

Hier für den YOLOCO-Newsletter eintragen:

Wir informieren in unserem Newsletter über neue, besondere und beliebte Berliner Locations, die ihr vielfach auch über YOLOCO buchen könnt. Und was nicht ist, kann ja noch werden.
Name
Emailadresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *